Die nackte Kuh - jetzt ist sie da

Da ist sie nun, die nackte Kuh. Ein Beispiel künstlicher Intelligenz. Die Spielregeln der künstlichen Intelligenz kann man nachschlagen, aber nicht immer nachvollziehen. Auf dem Titelbild wollten wir Anna abbilden, eine typische Kuh. Sie ist die letzte Kuh in ihrer Herde, die noch unbekleidet ist. Aber genau das dürfen wir nicht zeigen.

 

ChatGPT sagt: "This content may violate our content policy."

 

Daher hat die künstliche Intelligenz freundlicherweise der armen Anna eine Strickjacke angezogen. Nun fühlt sie sich wie eine vollwertige Kuh und kann vorgezeigt werden.

Auf dem Weg zur nackten Kuh

Nachdem das aktuelle Manuskript für den nächsten Krimi fertiggeworden ist, habe ich einen kurzen Ausflug in die Welt der künstlichen Intelligenz unternommen. Die Erfahrungen und kuriosen Ergebnisse werden demnächst in einem Buch mit dem Titel "Die nackte Kuh" veröffentlicht.

 

Die Kuh will ich hier jetzt nicht zeigen, sondern stattdessen ein anderes Bild, das die Künstliche Intelligenz für mich erzeugt hat:

Afrikaner zeigen einem amerikanischen Forscher (mit Tropenhelm) die Quelle des Nils.

Das erfolgreichste Hörbuch!

 

Das erfolgreichste meiner Hörbücher, das man umsonst bei Youtube herunterladen kann, ist "Der Wolf von Hamburg". Er wurde 47.145 mal aufgerufen. Damit haben wir fast die Zahlen von Petra Oelkers "Tod am Zollhaus" erreicht (47.434 Aufrufe).

Die lange Kriminacht

Die lange Kriminacht im Speicherstadtmuseum in Hamburg mit Anke Küpper, Franziska Henze, Sabine Weiß und Jürgen Ehlers - eine gut besuchte, gelungene Veranstaltung!

Lange Kriminacht in Hamburg

Freitag, den 3. November 2023 findet im 19.30 Uhr im Speicherstadtmuseum in Hamburg die Lange Kriminacht statt, eine Lesung mit Jürgen Ehlers, Franziska Henze, Anke Küpper und Sabine Weiß zum Thema "Tatord Nord - Morde von der Waterkant"

 

Ermitteln, wo andere sorglos Urlaub machen. Der hohe Norden und insbesondere die deutschen Küsten an Nord- und Ostsee haben so einiges zu bieten: frische Luft, tolle Landschaften zwischen Watt und Endmoränen, mitunter wortkarge, aber herzliche Mitmenschen – und offenbar auch das eine oder andere Schwerverbrechen, das für das Opfer bedauerlicherweise letal endet. Denn egal ob sonniger Sandstrand, glitzernde Elbe oder tosende See, das Verbrechen macht vor nichts Halt! – Gelesen werden humorvolle Kurzkrimis, die zwischen Flensburg und den ostfriesischen Inseln spielen.

Reservierung empfohlen unter info@speicherstadtmuseum.de oder Tel. 040 / 32 11 91

 

Lesung in Bederkesa

Am Sonntag, 20.8., fand im voll besetzten Saal des Bahnhofs in Bederkesa eine Lesung aus dem Buch "Fantom" statt. Das "Fantom", der Eisenbahn-Erpresser "Roy Clark", hatte seinerzeit einen Anschlag auf die Bahnlinie Bremerhaven - Bederkesa durchgeführt, bei dem es nur durch einen Zufall keine Personenschäden gegeben hat.

Tod von oben, vierte Auflage

Gestern sind endlich die ersten Exemplare der vierten Auflage von "Tod von oben" eingetroffen. Damit entspricht der Text des gedruckten Buches jetzt genau der Hörbuchversion.

 

Besuch am Tatort

 

Besuch in Bederkesa. Am 13. Mai 1967 hat hier der Erpresser "Roy Clark" einen Anschlag auf die Bundesbahn verübt. Dort, wo die Fickmühlener Straße das Gleis kreuzt (etwa in der Bildmitte), hatte der Attentäter das Gleis beschädigt, so dass der fahrplanmäßige Triebwagen nach Bederkesa hier entgleisen sollte. Das geschah nicht. Und auch der Zug, mit dem ich gestern nach Bederkesa gefahren bin, ist heil angekommen.

Hörbuch "Tod von oben"

Soeben ist das Hörbuch zu meinem Thriller "Tod von oben" erschienen (siehe Startseite). Es ist das erste von mir selbst vorgelesene Hörbuch.

 

Leipziger Buchmesse

 

Ich bin gerade von der Leipziger Buchmesse zurück. Wie immer ein großartiges Ereignis. Und ich habe dort in einer Lesung im "Eiscafé Venezia" meinen neuesten Krimi "Fantom" vorgestellt.