Die Hamburg-Trilogie

 

Als Sylvia in das linke der beiden Rohre hineinkroch, sah sie gerade noch, wie der Mann hinter ihr den Hund losließ ...

 


Der Wolf von Hamburg

 

 

Eine junge Frau liegt mit durchgebissener Kehle direkt vor dem Haus des Hauptkommissars Bernd Kastrup. Das kann kein Zufall sein. Aber er kennt die Tote nicht, und er hat keine Ahnung, wer der Täter sein könnte. Ein anonymer Anrufer behauptet, sie sei von einem Wolf angegriffen worden. Kastrup glaubt nicht daran.

 

Wenig später wird eine Jugendliche mit erheblichen Verletzungen ins Universitätsklinikum Eppendorf eingeliefert. Sie heißt Sylvia Schröder. Ihre Mutter sucht aus Angst vor ihrem Ex-Mann in Kastrups Wohnung Zuflucht. Aber Sicherheit kann der ihr nicht bieten. Und es kommt zu weiteren brutalen Morden.

 

ISBN-13: 978-3-95441-227-3, 284 Seiten

 

Bestellen: Amazon oder beim Verlag

 


 

„Mit Fairness erreichst du in diesem Kampf gar nichts. Ich will den Gegner an den Eiern packen, verstehst du?“

 


Die Hyäne von Hamburg

 

Im Trauns Park in Hamburg-Rothenburgsort liegen zwei Tote. Kleine Dealer, die sich angeblich gegenseitig erschossen haben. Es gibt eine Zeugin: Julia Dachsteiger. Aber mit der jungen Frau stimmt etwas nicht. Ihre Eltern glauben, dass sie seit vielen Jahre tot sei. Hat Julia sich wirklich ich in Russland aufgehalten, wie sie behauptet?
Während Kastrup versucht, außerhalb des Dienstweges Kontakt zu russischen Kollegen aufzunehmen, überschlagen sich die Ereignisse. Es gibt einen weiteren Toten, Julia Dachsteiger verschwindet, und Kastrups Kollegin Jennifer gerät in Lebensgefahr. Die „Hyäne“ schreckt vor nichts zurück.

 

 ISBN-13: 978-3-95441-288-4, 287 Seiten
Bestellen: Amazon oder beim Verlag.

 


 

Er brauchte sich nicht mehr zu verstellen. Die Angst in seiner Stimme war echt.

 


Die Schlange von Hamburg

 

In der Hamburger S-Bahn wird ein toter Student gefunden. In der Brust des jungen Mannes steckt ein auffälliges Schlangenmesser. Nur wenig später entdeckt man eine weitere Leiche in einem anderen Zug. Diesmal kennt Kommissar Kastrup das Opfer. Er ahnt, dass es nicht bei diesen zwei Morden bleiben wird.

 

ISBN-13: 978-3-95441-359-1, 325 Seiten
Bestellen: Amazon oder beim Verlag.